10. - 17. Juli 2022

internationale bayerische Meisterschaften der Damen

10. - 17. Juli 2022

Am Tag eins der 13. Schönbusch Open gab es keine Überraschungen
A

Liebe Leserinnen, liebe Leser.

Am Montag begannen die 13. Schönbusch Open auf der Anlage des TC Schönbusch Aschaffenburg. Die mit 25 000 Dollar dotierten internationalen bayerischen Tennis-Meisterschaften der Damen starteten bei gutem Tenniswetter mit der Qualifikationsrunde. Das 32er-Feld war sehr gut besetzt, so dass es bereits in der Quali gute Spiele zu sehen gab.

Die an eins gesetzte Mario Timofeeva hatte es bei ihrem 6:2,6:2-Sieg gegen die junge Deutsche Anja Wildgruber ebenso eilig, wie die deutsche Nummer zwei, Sina Herrmann bei ihrem 6:0, 6:0-Erfolg gegen Barbora Michalkova. Für die Lokalmatadorinnen wie Lilly Rehberg, Tereza Polakova, Barbora Michalkova (alle vom Veranstalter TCS), die jeweils mit einer Wildcard ausgestattet wurden sowie Kelly Marie Richter, eine der Aufrückerinnen aufgrund von Verletzungen oder Krankheit einiger Spielerinnen, war schon nach Runde eins Schluss. Sie spielte früher unter anderem am Schönbusch und für den TV Aschaffenburg, ehe sie zum TC WB Würzburg wechselte. Am spannendsten machte es Mell Elizabeth Reasco Gonzalez aus Ecuador gegen Berta Bonardi (Argentinien). Mit 7:6 und 7:5 setzte sich die an sechs Gesetzte letztlich durch.

Heute geht es weiter

Am heutigen Dienstag geht es in die Finalrunde der Qualifikation und diese startet um 12 Uhr. Auch die erste Runde Doppel wird ausgetragen und beginnt nicht vor 15.30 Uhr. An eins gesetzt sind Irina Khromacheva/Maria Timofeeva (russischer Tennisverband), die gegen das spanische Duo Jessica Bouzas Maneiro/Leyre Romero Gormaz antreten. An zwei gehen Mona Barthel und Sinja Kraus (Deutschland/Österreich) ins Rennen. Sie spielen gegen die Deutschen Annemarie Lazar/Sonja Zhiyenbayeva. Gegen 17.30 Uhr spielt das Doppel Barbora Michalkova/Tereza Polakova (Tschechien), die beide in der Bayernliga der Damen für den TCS auf Punktejagd gehen, gegen ihre Landsfrauen Karolina Kubanova/Ivana Sebestova.

Die Ergebnisse, 1. Runde Qualifikation:

Maria Timofeeva (an eins gesetzt, RTF -Russian Tennis Federation) – Anja Wildgruber (Deutschland) 6:2, 6:2

Mia Mack (Deutschland) – Ziva Falkner (10, Slowenien) 2:6, 3:6

Manon Leonard (Frankreich) – Arina Gabriela Vasilescu (12, Rumänien) 6:7, 1:6

Ivana Sebestova (Tschechien) – Yukina Saigo (Japan) 6:0, 7:6

Maya Drozd (WC, Deutschland) – Oana Gavrila (12, Rumänien) 2;6, 3:6

Julia Terziyska (3, Bulgarien) – Laura Isabel Putz (Deutschland) 6.0, 6:1

Kristina DmItruk (4, Bulgarien) – Ingrid Vojcinakova (Slowakei) 6;4, 6:0

Darja Vidmanova (Tschechien) – Rina Saigo (16, Japan) 6:4, 6:1

Merel Hoedt (5, Niederlande) – Nina Radovanovic (Frankreich) 6;3, 6:3

Sina Herrmann (2, Deutschland) – Barbora Michalkova (WC, Tschechien) 6:0, 6:0

Mell Elizabeth Reasco Gonzalez (6, Ecuador) – Berta Bonardi (Argentinien)7:6, 7:5

Karolina Kubanova (Tschechien) – Aneta Kucmova (11, Tschechien) 1:6, 3:6

Amanda Carreras (7, Großbritannien) – Angelina Wirges (Deutschland) 6;1, 6:2

Lilly Rehberg (WC, Deutschland) – Fiona Ganz 14, Schweiz) 0:6, 0:6

Alice Tubello (8, Frankreich) – Tereza Polakova (Tschechien) 6:2, 6:3

Kelly Marie Richter (Deutschland) – Silvia Ambrosio (15, Deutschland) 0:6, 1:6

Die tollen Bilder hat mir Nikolas Verhoefen zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Related

Jessica Bouzas Maneiro – die neue internationale bayerische Meisterin

Die neue Siegerin vom Schönbusch ist die Spanierin Jessica...

Die Favoritinnen hatten es ziemlich eilig

Es geht in den Endspurt bei den 13. Schönbusch...

Großes Favoritensterben am Schönbusch

Am zweiten Tag der Hauptrunde und am vierten Tag...

An eins gesetzte Sinja Kraus schrammte in Runde eins knapp an Niederlage vorbei

Bei extremer Hitze ging am Mittwoch der dritte Tag...

Das Doppel Mona Barthel und Sinja Kraus hatte es eilig

Tag zwei der 13. Schönbusch Open, den internationalen bayerischen...